zum Inhalt
zur Hauptnavigation

Unternavigation

Aktuelles


MD-Gelände - Ideenwettbewerb

Auszug aus dem Erläuterungsbericht des 1. Preisträgers (Architekten: Trojan Trojan Wendt, Landschaftsarchitekten: Lohrer, Hochrein)


Ziel des Entwurfs ist es, das heute rein industriell und durch Großbauten geprägte MD-Areal zu einem begrünten Stadtteil umzustrukturieren, in dem die Ostenstraße als Allee, der künftig aufgestaute Mühlbach und der durchgehende Nord-Süd-Grünzug zu den strukturgebenden Elementen des neuen Stadtteils werden.


Es entsteht kein homogener Stadtteil, sondern ein strukturell und funktional lebendiges Stadtgefüge, das sich in unterschiedliche Quartiere aufteilt. In ihnen überlagern sich publikumsfrequentierte, urbane und kulturelle Nutzungen, zusammen mit einem Nebeneinander von Wohnen und Arbeiten.

Seine besondere Identität erhält das Quartier künftig durch die landschaftliche Einbindung, vor allem aber durch die Umnutzung industrieller Mühlbauten und das technologische, gestalterische und räumliche Herausstellen des Wassers, mit der die industrielle Vergangenheit auch in Zukunft nachvollziehbar und erlebbar bleibt.

Die Konversion öffnet das bisher aus dem Stadtgefüge ausgegrenzte Areal. Es entstehen neue Freiräume und Grünverbindungen, die bisher nicht gegebene Zugänge und Vernetzung ermöglichen und die Innenstadt über den Mühlbach an die Freisinger Straße heranführen.

Mit der städtebaulichen Neuorientierung ist auch eine Verkehrsneuordnung durch eine parallel zur Bahn geführte neue Randstraße verbunden, mit der die stark frequentierte Ludwig-Thoma-Straße entlastet wird und eine verbesserte Fußgängerverbindung von der Innenstadt zum Mühlenforum entsteht.

Neuordnung und Gliederung des MD-Quartiers

Das bisher durch die Allee der Ostenstraße unterteilte Industrieareal gliedert sich durch die Öffnung des Mühlbachs und den die Wasserläufe von Amper und Mühlbach verbindenden Grünzug in strukturell und funktional unterschiedliche Quartiere:

  • Das Mühlenquartier als neuer kultureller Schwerpunkt und Ergänzung für die Innenstadt

  • Ein lärmschützendes Mischgebiet für Wohnen und Arbeiten entlang der Bahn

  • Zwei neue Wohnquartiere beidseits der Ostenstraße

Informationen zum Ideenwettbewerb - ehemalige Papierfabrik Dachau

PDF-DateiIdeenwettbewerb - ehemalige Papierfabrik Dachau (PDF-Datei, 2,36 MB)

Deutsch English Italian    |    M    L    XL
  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • delicio
  • Linkarena
  • Mr. Wong

Wetter in Dachau
© meteo24.de

MVV Fahrplanauskunft
Uhrzeit
Datum
Abfahrt
Ankunft
© MVV