zum Inhalt
zur Hauptnavigation

Unternavigation

Aktuelles


Einschreibung 2013/2014 und "Offene Türen" in den Kindertageseinrichtungen

I. Einschreibung: 2013/2014

Bringen Sie bitte Ihr Kind, das Untersuchungsheft und ggf. Nachweise zur Anmeldung mit! Konfessionen und Nationalitäten spielen keine Rolle.

Es können alle Kinder im Kindergarten angemeldet werden, die spätestens am 31. Dezember 2013 3 Jahre alt werden. Später geborene Kinder, können sich ab September 2013 auf die Warteliste setzen lassen. Kinder, die bis zum 31. August 2013 3 Jahre alt sind/werden, können davon ausgehen, einen Kindergartenplatz ab September 2013 zu erhalten. Bei freien Platzkapazitäten und gegebener nachgewiesener Dringlichkeit können auch Kinder, die ab 1. September 2013 3 Jahre alt werden noch aufgenommen werden bzw. nachrutschen.

Die Krippen nehmen Kinder ab dem vollendeten 1. Lebensjahr auf.

Die Horte nehmen grundsätzlich Kinder bis zur 4. Klasse auf. Die Mittagsbetreuung betreut in der Regel nur Kinder bis zur 2. Klasse.

Die Kinder werden entsprechend der Rangfolge ihrer Dringlichkeit aufgenommen. Die anderen kommen auf die jeweilige Warteliste.

Im Krippen- und Schulalter sind aussagefähige Nachweise (zur Einteilung der Dringlichkeit) vorzulegen, dass die Betreuung nicht selbst übernommen werden kann bzw. dass ein Platz benötigt wird (z. B. Arbeitsbescheinigung mit Arbeitszeitangabe, ärztliches Attest, Nachweis für Umschulungs-Maßnahme, Immatrikulation, Bescheinigung der Kindergartenleitung bzw. der Rektorin auf soziale Integration, usw.). Bitte bereits zur Einschreibung mitbringen!

Das Kindertagesstättenjahr beginnt ab September 2013. Anmeldungen, die vor dem 19.03.2013 (Einschreibetag) abgegeben wurden (alte Wartelisten) haben keine Gültigkeit mehr. Die Anmeldung besteht in einer Buchung von Stunden, wobei im Kindergarten - und Hortbereich jeweils eine Mindestbuchungszeit von 4 Stunden täglich vorgegeben ist, um die Bildung gemäß des Bildungs- und Erziehungsplanes gewährleisten zu können. Bevor die Betreuungsverträge und Buchungsvereinbarungen Anfang Mai 2013 zweifach versandt werden, wird in einem gemeinsamen Vergabegespräch anhand aller Anmeldungen die Platzeinteilung vorgenommen. Jeweils ein Exemplar des Betreuungsvertrags und der Buchungsvereinbarung muss bis zum 15. Mai 2013 unterschrieben zurückgesendet werden, damit die Zusage wirksam wird.

WICHTIG: Sie können sich unabhängig vom Träger in höchstens 2 Kindergärten bzw. in höchstens 3 Krippen bzw. in höchstens 3 Horten/Mittagsbetreuungen einschreiben. Handelt es sich dabei um verschiedene (Stadt, Kirchen, AWO, Franziskuswerk, Private) Träger der Kindertageseinrichtungen, so sind bei allen Einrichtungen Anmeldungen auszufüllen. Es muss dann darauf geachtet werden, dass in jeder der Einrichtungen die gleiche Reihenfolge der gewünschten Einrichtungen angegeben ist. Bei gleichem Träger genügt ein Anmeldeformular entsprechend auszufüllen.

II. „Offene Türen“ von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Hier besteht die Möglichkeit, vor der tatsächlichen Einschreibung die Einrichtungen kennen zu lernen. Der Besuch der Einrichtung an diesem Tag ersetzt nicht das Anmeldegespräch am Tag der Einschreibung! Anmeldeformulare für die Einschreibung können aber bereits mitgenommen werden. Die Anmeldung wird nach dem Anmeldegespräch am Einschreibetag und mit dem Stempel der Einrichtung offiziell.

III. Termine

Die Einschreibung für alle unten aufgelisteten Einrichtungen findet am

Dienstag, den 19. März 2013
von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in der jeweiligen Einrichtung statt (Villa Kunterbunt nur vormittags). (Einschreibung für den neuen städtischen Hort und Kindergarten Dachau Süd bei der Grundschule Dachau Süd ist im Kindergarten Purzelbaum)

 

„Offene Türen“ an nachstehenden Tagen jeweils von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr:

 

Montag, den 11. März 2013
Caritas-Kindergarten Nazareth, Ludwig-Thoma-Str. 16, kirchlich (Altstadt)
Pfarrkindergarten mit Integrationsgruppen und Pfarrkinderhort St. Hildegard,
Leipziger Str. 5, kirchlich (Dachau-Ost)
Pfarrkindergarten St. Peter, Johann-Ziegler-Str. 21, kirchlich (Augustenfeld)
Kindervilla St. Klara, Liegsalzstr. 2, Franziskuswerk (Augustenfeld)
Kinderkrippe St. Franziskus, Friedenstraße 4, Franziskuswerk (Augustenfeld)
Pfarrkindergarten Mariä Himmelfahrt (ab 1.9.13: Caritas-Kindergarten und -krippe), Josef-Scheidl-Str. 51, kirchlich (Dachau-Süd)

Dienstag, den 12. März 2013
Klosterkindergarten, Klosterstr. 4, städtisch (Altstadt)
Kindergarten und Hort Neufelder Strolche, Pater-Roth-Str. 14, städtisch (Dachau-Ost)
Kindergarten Brummkreisel mit Integrationsgruppen, Pastor-Niemöller-Weg 10, AWO (Dachau-Ost)
Krippe, Kindergarten und Hort Augustenfeld, Geschwister-Scholl-Str. 4 a, AWO (Augustenfeld)
Kindergarten Am Stadtwald, Eduard-Ziegler-Str. 21, städtisch (Dachau-Süd)

Mittwoch, den 13. März 2013
Kindergarten Villa Kunterbunt, Dorfstr. 13, Pellheim, städtisch (Altstadt)
Kindergarten und Hort Dachau-Ost, Fünfkirchner Str. 15, städtisch (Dachau-Ost)
Krippe, Kindergarten und Hort Rappelkiste, Ludwig-Ernst-Str. 4, AWO (Dachau-Ost)
Kindergarten und Hort Regenbogenland, Franzensbader Str. 14, AWO (Dachau-Ost)
Kindergarten Purzelbaum, Eduard-Ziegler-Str. 5, städtisch (Dachau-Süd)
Insel Hort Süd, Eduard-Ziegler-Str. 11, städtisch (Dachau-Süd)

Donnerstag, den 14. März 2013
Kindergarten und Hort Udldinger Tausendfüßler, Breitenauer Weg 17, städtisch (Altstadt)
Kinderhaus Spatzennest/Steinlechner-Hof, Silnerstr. 50/Augsburger Str. 62, AWO (Altstadt)
Hort und Mittagsbetreuung Froschvilla, Augsburger Str. 7 a (kein fester Einschreibetag), privat (Altstadt)
Kindergarten Wirbelwind, St. Peter-Str. 1a, städtisch (Augustenfeld)
Kindergarten Prinz-Adalbert, Prinz-Adalbert-Str. 2 a, städtisch (Dachau-Süd)

Mittagsbetreuungen
Einschreibung ist bei der Geschäftsstelle der Arbeiterwohlfahrt, Rudolf-Diesel-Str. 1 am 19. März 2013 von 8.00 -12.00 Uhr und von 14.00 -17.00 Uhr. Die Mittagsbetreuungen der Arbeiterwohlfahrt können in der Woche vom 11.03. bis 15.03.2013 in der Zeit von 12.00 bis 14.00 Uhr zum Kennenlernen besucht werden.

IV. Hinweis
 
Für Kinder unter 3 Jahren steht auch das Tagesmütterprojekt „Kinderbetreuung am Sonnenwinkel“, Wallbergstrasse 3, zur Verfügung.


STADT DACHAU
Dachau, 30.01.2013
Peter Bürgel
Oberbürgermeister

 

Deutsch English Italian    |    M    L    XL
  • Facebook
  • Twitter
  • Google
  • delicio
  • Linkarena
  • Mr. Wong

Wetter in Dachau
© meteo24.de

MVV Fahrplanauskunft
Uhrzeit
Datum
Abfahrt
Ankunft
© MVV