zum Inhalt
zur Hauptnavigation

Unternavigation

Bildung & Soziales


Beiräte & Beauftragte der Stadt Dachau

Seniorenbeirat der Großen Kreisstadt Dachau

Die Stadt Dachau verfügt seit Frühjahr 2007 über einen Seniorenbeirat, der sich um die besonderen Belange der älteren Einwohnerinnen und Einwohner in Dachau kümmert.

Er hat die Aufgabe, den Stadtrat und die Stadtverwaltung auf dem gesamten Gebiet der Seniorenarbeit zu beraten. Er wird über alle Punkte von Ausschüssen und des Stadtrats informiert, die Senioren in der Stadt betreffen.

Der Seniorenbeirat hat Rederecht im Familien- und Sozialausschuss. Er hat ferner die Möglichkeit, Vorschläge, Anregungen und Stellungnahmen abzugeben, die auf seinen Antrag hin im Stadtrat zu behandeln sind.

Der Seniorenbeirat arbeitet überparteilich und überkonfessionell und ist verbandsunabhängig.

Der Seniorenbeirat besteht aktuell aus 14 Mitgliedern. Die aktuelle dreijährige Amtszeit läuft vom 01.03.2017 bis zum 29.02.2020.

  • Ursula Alfhof
  • Karl Ebner
  • Karl Englmann
  • Ingrid Grössler
  • Gottfried Habersetzer
  • Heidi Hager
  • Irmgard Heinzinger
  • Barbara Loose
  • Dieter Moser
  • Elisabeth Peren
  • Hans Seelos
  • Gisbert Speth
  • Alfred Stelzer
  • Thea Zimmer

In der ersten konstituierenden Sitzung am 02.03.2017 wurden gewählt:

  • Frau Thea Zimmmer zur 1. Vorsitzenden 
  • Herr Karl Englmann zum 2. Vorsitzenden

 

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, so schreiben Sie uns an folgende Adresse: spetgisb@arcor.de

Behindertenbeauftragter der Großen Kreisstadt Dachau


Herr Hartmut Baumgärtner

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen hat die Stadt Dachau einen Beauftragten zur Beratung des Stadtrates und der Stadtverwaltung in Fragen der Behindertenpolitik bestellt. Für die Zeit vom 01.08.2016 bis 31.07.2018  ist dies Herr Hartmut Baumgärtner.

Das Amt des Behindertenbeauftragten wird als kommunales Ehrenamt ausgeführt. Der Amtsinhaber ist unabhängig und weisungsungebunden.

Der Behindertenbeauftragte wird bei allen Entscheidungen der städtischen Gremien beteiligt, die sich auf Menschen mit Behinderungen auswirken. Im Familien- und Sozialausschuss hat er nach Maßgabe der Bestimmungen der Geschäftsordnung des Stadtrates ein Anhörungsrecht.

Telefonisch bzw. per Anrufbeantworter ist das Büro des Behindertenbeauftragten der Stadt Dachau unter der Rufnummer 08131/6149060 erreichbar. Anfragen und Anliegen können Sie alternativ auch per E-Mail (baumgaertner.hartmut@onlinehome.de) oder Fax (08131/6149058) an den Behindertenbeauftragten richten.
Persönlich erreichen Sie Herrn Baumgärtner jeden Montag (außer feiertags) von 9:00 bis 12:00 Uhr in seinem Büro im Mehrgenerationenhaus, Konrad-Adenauer-Straße 15, in der Dachauer Altstadt.

Bei eventuellen weiteren Rückfragen wenden Sie sich bitte an die zuständige Sachbearbeiterin der Stadt Dachau, Frau Ingrid Bayer, unter der Telefonnummer 08131/75-183.

Kontakt:

Behindertenbeauftragter der Stadt Dachau
Konrad-Adenauer-Straße 15
85221 Dachau

Telefon: 08131 - 6149060
Fax: 08131 - 6149058
E-Mail: baumgaertner.hartmut@onlinehome.de

E-Mail: behindertenbeauftragter@dachau-mail.de
(E-Mails an diese Adresse werden im Regelfall nur montags abgerufen.)

Jugendrat der Stadt Dachau

Der Jugendrat vertritt die Interessen Jugendlicher der Stadt Dachau und berät den Stadtrat in Angelegenheiten, die die Jugend betreffen. Er hat Antrags- und Anhörungsrecht im Stadtrat.

Der Jugendrat wird bei allen öffentlich zu behandelnden Punkten der städtischen Gremien informiert.

Der Jugendrat setzt sich aus 8 bis 15 Jugendlichen im Alter von 13 - 20 Jahren zusammen. Die Mitglieder werden von allen wahlberechtigten Jugendlichen (Personen, die mit ihrem Erstwohnsitz in Dachau gemeldet sind und die am Wahltag mindestens 13, aber noch keine 21 Jahre alt sind) gewählt.

Sprecher des Jugendrats Dachau:

Berkay Kengeroglu
Email: b-k-y@gmx.de

Tröger Lucia
Email: lucia.troeger@web.de

Deutsch English Italian    |    M    L    XL

Wetter in Dachau
© meteo24.de

MVV Fahrplanauskunft
Uhrzeit
Datum
Abfahrt
Ankunft
© MVV