zum Inhalt
zur Hauptnavigation

Unternavigation

Kultur & Tourismus


Wappen der Stadt Dachau

Das Dachauer Stadtwappen zeigt auf blauem Hintergrund drei Schildchen:



  • in Rot: ein silberner Sporn


  • in Schwarz: ein rot gekrönter und rot bewehrter goldener Löwe


  • in Silber: eine blaue Schlange mit roter Zunge





Der Ursprung des Sporns ist nicht eindeutig geklärt.

Vielleicht handelt es sich dabei um das Wappen eines Schloßpflegers, etwa Hanns der Marschalck (1371 bis 1373). Es wäre auch denkbar, daß Kaiser Ludwig der Bayer dem Markte dieses Wappen verliehen hat als Abzeichen der Tapferkeit, mit der seine Bürger 1322 bei Ampfing gekämpft haben mögen.

Der Löwe soll das Wappen der schon 1178 ohne Hinterlassung männlicher Nachkommenschaft verstorbenen Grafen von Dachau gewesen sein.

Die blaue Schlange steht für das Geschlecht der Visconti, da 1396 Herzog Ernst die Elisabetha Visconti heiratete und ihr Dachau als Morgengabe schenkte.


Verwendung des Stadtwappens

Bitte beachten Sie, dass die Verwendung des Dachauer Stadtwappens nur nach vorheriger Genehmigung durch die Stadt zulässig ist. Entsprechende Anfragen sind an das Hauptamt zu richten.

Satzung über die Verwendung des Dachauer Stadtwappens

PDF-DateiSatzung über die Verwendung des Dachauer Stadtwappens (PDF-Datei, 34,64 KB)

Ansprechpartner:

Stadtarchiv
Max-Mannheimer-Platz 4
85221 Dachau

Telefon: 08131 - 754842
Fax: 08131 - 75-44985
E-Mail: stadtarchiv@dachau.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 8.00 - 12.30 Uhr,
Donnerstag auch 14.00 - 18.00 Uhr.

Deutsch English Italian    |    M    L    XL

Wetter in Dachau
© meteo24.de

MVV Fahrplanauskunft
Uhrzeit
Datum
Abfahrt
Ankunft
© MVV