zum Inhalt
zur Hauptnavigation

Unternavigation

Kultur & Tourismus


Todesmarsch-Mahnmal


Zum Gedenken an die Opfer des Dachauer Todesmarsches gestaltete Hubertus von Pilgrim eine Bronzeplastik, die auf mehreren Stationen aufgestellt wurde, an denen die SS die Häftlinge vorbeigetrieben hatte.

Der Evakuierungsmarsch der 6887 Häftlinge aus dem Konzentrationslager Dachau, die am 26. April 1945 nach dem Süden aufbrechen mussten, nahm hier seinen Anfang.

Initiatoren

Dachauer Forum e.V.  www.dachauer-forum.de
Evangelische Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau 
www.versoehnungskirche-dachau.de

Evangelische Friedenskirche Förderverein für intern. Jugendbegegnung und Gedenkstättenarbeit in Dachau  www.foerderverein-dachau.de
Kreiskatholikenrat Dachau
Stadt Dachau, Amt für Kultur, Tourismus und Zeitgeschichte

Weitere Auskünfte erteilt ihnen das Dachauer Forum e.V.: 
Kontakt: info@dachauer-forum.de

Lage:

Theodor-Heuss-Str. / Sudetenlandstr.
85221 Dachau
Tel. 08131 - 83303
FAX: 08131 - 83309     

Verkehrsverbindung:
Bus 720/722 und 726 (J.F.Kennedy-Platz)     

Deutsch English Italian    |    M    L    XL

Wetter in Dachau
© meteo24.de

MVV Fahrplanauskunft
Uhrzeit
Datum
Abfahrt
Ankunft
© MVV