zum Inhalt
zur Hauptnavigation

Unternavigation

Kultur & Tourismus


Adolf Hölzel

1853 - 1934

Adolf Hölzel, Foto zur Verfügung gestellt von Adolf Hölzel Stiftung Stuttgart für Zweckverband Dachauer Galerien und Museen

Adolf Hölzel studiert zunächst an der Wiener, später an der Münchner Kunstakademie.

Durch eine Reise nach Paris mit seinem Freund Arthur Langhammer begeistert er sich, inspiriert durch Werke von Monet, für die Freilichtmalerei.

Während seiner Zeit in Dachau (1887-1905) gründet Hölzel die erste Dachauer Malschule. Viele Künstler zog es von weit her, um bei ihm zu lernen.

Zu dieser Zeit pflegt er eine enge Zusammenarbeit mit Dill und Langhammer. In Dachau vollzog sich sein Wandel vom Realismus zur Abstraktion.

Werke von Hölzel sehen Sie in der Gemäldegalerie Dachau.

Deutsch English Italian    |    M    L    XL

MVV Fahrplanauskunft
Uhrzeit
Datum
Abfahrt
Ankunft
© MVV