zum Inhalt
zur Hauptnavigation

Unternavigation

Kultur & Tourismus


Fritz von Uhde

1848 - 1911

Fritz von Uhde studierte an der Dresdner Akademie. Dem Studium folgten Aufenthalte in Wien und Paris.

1880 übersiedelte er nach München und fand dort zu einem neuen Naturalismus, den er mit einer impressionistischen Malweise verband.

Er zählt zu den bekanntesten Vertretern des sog. deutschen Impressionismus.

Von 1888 - 1894 malte er in Dachau und zählte während dieser Zeit zu den Mitbegründern der Secession in München (1892).

Nach 1894 kehrte er wieder nach München zurück.

Werke von Uhde sehen Sie in der Gemäldegalerie Dachau.

Deutsch English Italian    |    M    L    XL

MVV Fahrplanauskunft
Uhrzeit
Datum
Abfahrt
Ankunft
© MVV