Aktuelles & News

05.07.2022: Dachau nun offiziell Fairtrade-Stadt

Dachau ist jetzt Fairtrade-Stadt

Bekanntlich hat die Stadt Dachau beim Fairtrade Deutschland e. V. einen Antrag auf Zertifizierung als Fairtrade-Stadt gestellt. Nun wurde ihr von Fairtrade-Ehrenbotschafter Manfred Holz im Rahmen einer Feierstunde im Ludwig-Thoma-Haus die Zertifizierungsurkunde überreicht.

Bei den Gästen der Feierstunde war die Freude über die Auszeichnung riesengroß, vor allem bei den Mitgliedern der aus Dachauer Bürgerinnen und Bürgern bestehenden Steuerungsgruppe, die mit großem ehrenamtlichen Engagement dafür Sorge trugen, dass Dachau alle notwendigen Kriterien erfüllt.

So müssen unter anderem in mehreren Geschäften und Gastronomiebetrieben fair gehandelte Produkte angeboten werden. In Dachau haben sich von Beginn des Zertifizierungsverfahrens an folgende Betriebe bereiterklärt, zwei oder mehr Produkte aus fairem Handel zu führen, um so der Stadt Dachau das Zertifikat Fairtrade-Stadt zu ermöglichen:

  • Vom Fass
  • Candisserie
  • Millefiori
  • Naturkostinsel
  • Betten Wirth
  • GES Nature
  • Juco Jung Konzept
  • Sinneslust Wohnen
  • Gastronomie im Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte
  • Aqua Bar im Hallenbad und Familienbad
  • Biobäckerei Gürtner
  • Unverpacktladen Simperl
  • Bäckerei Denk

Oberbürgermeister Florian Hartmann dankte während der Feierstunde der Steuerungsgruppe um Initiatorin Brigitte Hinterscheid und den teilnehmenden Betrieben. „Es ist Ihr Verdienst, dass Dachau nun Fairtrade-Stadt ist“, sagte Hartmann. Nun gelte es, den Fairen Handel in Dachau weiter zu bewerben und bekannter zu machen. „Mit dem Kauf eines fair gehandelten Produkts ist es uns Konsumenten direkt hier vor Ort möglich, dazu beizutragen, dass Menschen in fernen Ländern nicht ausgebeutet werden, sondern für ihre Arbeit einen fairen Lohn bekommen und für ihre Produkte einen fairen Preis.“