Aktuelles & News

28.06.2022: Stadt Dachau empfiehlt Installation von NINA oder KATWARN

Die Stadt Dachau empfiehlt die Installation der Warn-App NINA

Wie schnell sich bei Starkregen kleine Flüsse in reißende Ströme mit extrem zerstörerischer Wirkung verwandeln können, haben im vergangenen Jahr die Hochwasserkatastrophen in Rheinland-Pfalz, NRW und im Berchtesgadener Land gezeigt. Daher rät die Stadt Dachau zur Installation spezifischer Warn-Apps.

Zwar ist Dachau deutlich weniger gefährdet als die vom Hochwasser 2021 betroffenen Gebiete, dennoch kann es auch in Dachau mit seinen Flüssen Amper und Würm sowie den vielen Bächen und Kanälen zu Hochwasser kommen.

  • Deswegen rät die Stadt Dachau den Bürgerinnen und Bürgern zur Installation der Warn-Apps NINA oder KATWARN.

Denn über diese Apps kommuniziert die Freiwillige Feuerwehr Dachau in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Warnungen. Dies gilt nicht nur bei drohendem Hochwasser, sondern auch bei anderen Gefahrenlagen wie zum Beispiel Stürme, Brände und Gefahrgutunfälle.