Aktuelles & News

Straßensanierung: Alte Römerstraße wird erneuert
Baustellenschild

Die Stadt Dachau setzt ihr Straßensanierungsprogramm fort. Von Montag, 30. März, bis Sonntag, 19. April, wird ein weiterer Teilabschnitt der Alten Römerstraße saniert.

Dabei handelt es sich um den Abschnitt zwischen Sudetenlandstr./Fraunhoferstr. und der nördlich gelegenen Robert-Bosch-Straße. Auf dem Teilstück wird die alte Asphaltdecke abgefräst und durch neuen, lärmmindernden Asphalt ersetzt. Die Vorarbeiten beginnen am 30. März, mit den Fräsarbeiten ist ab dem 6. April zu rechnen.

Da aufgrund der Corona-Pandemie die nahe gelegene KZ-Gedenkstätte bis einschließlich 19. April geschlossen ist und in den kommenden Wochen generell mit weniger Verkehr zu rechnen ist, geht die Stadt Dachau davon aus, dass es zu keinen erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen wird. Die Umleitung über das Gewerbegebiet wird ausgeschildert.

Die Stadt Dachau bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für mögliche Verkehrsbehinderungen und Lärmbelästigungen.