Veranstaltungs­details

Dachauer Schlosskonzerte - Tamaki Kawakubo, Yu Kosuge

04. Feb 2023 20:00 - 22:00 Uhr

Die Geigerin Tamaki Kawakubo begann im Alter von nur fünf Jahren ihre Violinstudien in Los Angeles an der Colburn School of Performing Arts. Bereits in jungen Jahren gewann sie erste Preise bei den bedeutendsten Wettbewerben in den USA, wie beispielsweise dem Avery Fisher Career Grant 1997. Ihr internationaler Durchbruch gelang ihr als Gewinnerin des Grand Prize des Pablo Sarasate Wettbewerbs 2001 und als Silbermedaillen-Gewinnerin des Tschaikowski Wettbewerbs 2002 in Moskau. Ihre herausragenden virtuosen Fähigkeiten, ihre einfühlsame Tongebung und ausgeprägte musikalische Ausstrahlung begeistern das Konzertpublikum rund um den Globus. Tamaki Kawakubo spielt auf einer 1779 Giovanni Battista Guadagnini aus Turin, eine Leihgabe der S&R Foundation in
Washington D.C.

Die Pianistin Yu Kosuge gab schon in früher Kindheit Solokonzerte und konzertierte mit großen Orchestern. Im Alter von neun Jahren debütierte sie mit dem Tokyo New City Orchestra. 1993 zog sie nach Europa, um ihr Studium in Hannover und Salzburg fortzusetzen. Förderung und Inspiration erhielt sie insbesondere von András Schiff. Im März 2017 gewann Yu Kosuge den Suntory Music Award, der an Personen oder Organisationen verliehen wird, die einen herausragenden Beitrag zur Entwicklung der westlichen Musik in Japan geleistet haben. Derzeit lebt Yu Kosuge in Berlin.

Mit Werken von J. Brahms, F. Kreisler, W. A. Mozart, M. Ravel und C. Schumann 

Einlass 19:30 Uhr

Veranstaltungsort

Schloss Dachau
Schlossstraße 1
85221 Dachau

Eintritt

Preis: 28,00 EUR

Kat. A 30 EUR und Kat. B 28 EUR

Veranstalter

Stadt Dachau, Kulturamt
Konrad-Adenauer-Straße 1
85221 Dachau