Veranstaltungs­details

Hyeyoon Park & Benjamin Grosvenor
10. Okt 2020

Hyeyoon Park, geboren 1992 in Seoul, erhielt ihren ersten Geigenunterricht mit vier Jahren und wurde zwei Jahre später als Jungstudentin an der Korea National University of Arts aufgenommen. Zahlreiche nationale und internationale Preise belegen ihr außergewöhnliches Talent. Im Alter von sechs Jahren gewann Hyeyoon Park den Grand Prix beim Hankookilbo Wettbewerbin Südkorea. 2009 gewann sie mit siebzehn Jahren als jüngste Teilnehmerin den 1. Preis sowie zwei Sonderpreise beim 58. ARD-Musikwettbewerb in München. Hyeyoon Park spielt seit März 2008 eine Violine von Lorenzo Storioni, Cremona 1781 aus dem Besitz der Deutsche Stiftung Musikleben.

 

Benjamin Grosvenor, der bereits zum zweiten Mal bei den Dachauer Schlosskonzerten gastiert, trat 2004 zunächst als Gewinner der BBC Young Musician Competition im Alter von elf Jahren in Erscheinung. Nur sieben Jahre später konzertierte er bereits mit dem BBC Symphony Orchestrabei der First Night of the Proms und wurde 2016 mit dem Ronnie and Lawrence Ackman Classical Piano Prize der New York Philharmonic ausgezeichnet. 2011 nahm Decca Classics Benjamin Grosvenor als jüngsten britischen Musiker unter Vertrag, zudem ist er seit fast 60 Jahren der erste britische Pianist bei diesem Label. Seine vierte bei Decca erschienene CD „Dances“ wurde mit dem Diapason d’Or ausgezeichnet.

 

Mit Werken von Ludwig van Beethoven, César Franck und Karol Szymanowski

Veranstaltungsort

Schloss Dachau
Schlossstraße 1
85221 Dachau

Eintritt

Preis: 24,00 EUR

Kat. A € 30, Kat. B € 28, Kat. C € 26, Kat. C € 24 zzgl. VVK-Gebühr

Veranstalter

Stadt Dachau, Kulturamt
Konrad-Adenauer-Str. 1
85221 Dachau