Integrationsarbeit

Integrationsarbeit

In Dachau leben Menschen aus 129 verschiedenen Nationen. Integration fordert und fördert Barrierefreiheit zu ökonomischen, ökologischen, sozialen und kulturellen Ressourcen der Gesellschaft für alle Bürgerinnen und Bürger, unabhängig von Herkunft, Alter, psychischen oder physischen Fähigkeiten, Weltanschauung, Religion, Aussehen, Geschlecht oder sexueller Orientierung.

In Zusammenarbeit mit engagierten Bürger*innen sowie Kooperationspartnern aus verschiedenen sozialen Einrichtungen in Dachau werden Projekte geplant und umgesetzt, die das Konzept „Integration“ mit Leben füllen.

Zu den Aufgaben des Fachbereichs Integration gehören unter anderem:

  • die Organisation und Durchführung des jährlichen Interkulturellen Familienfests
  • die Organisation und Durchführung der jährlichen Interkulturellen Wochen
  • die Betreuung der Integreat App für Dachau
  • die Interkulturelle Öffnung der Stadtverwaltung

Modellprojekt "Weltoffene Kommune"

Gemeinsam haben die PHINEO gAG und die Bertelsmann Stiftung das Modellprojekt "Weltoffene Kommune - vom Dialog zum Zusammenhalt" initiiert, das von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration unterstützt wird.

Im Rahmen des Projekts wurden bis Anfang 2022 in allen Bundesländern ausgewählte Modellkommunen bei der zukunftsorientierten Gestaltung und Entwicklung hin zu Weltoffenheit und Vielfalt unterstützt.

Im Jahr 2020 hat die Stadt Dachau – im Rahmen der Teilnahme des Landkreises Dachau – am Modellprojekt teilgenommen und darf nun das entsprechende Logo „Weltoffene Kommune“ führen.

Kommunen sind zentrale Orte für Vielfalt, Integration und Teilhabe. Ob das Zusammenleben vor Ort gut gelingt, hängt auch maßgeblich davon ab, wie sich Kommunen aufstellen und positionieren. Aus diesem Grund wollen Stadt und Landkreis Dachau mit der Beteiligung am Modellprojekt „Weltoffene Kommune“ ein Signal setzen und zeigen, dass Dachau weltoffen sein will – und das nicht nur aufgrund der historischen Verantwortung. Durch die im Projektrahmen erfolgte Bestandsaufnahme wollen die beteiligten Kommunen und der Landkreis Dachau den Ist-Stand analysieren und die Bereiche identifizieren, die optimiert werden können.

Integration ist ein Fordern und Fördern – eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Für die Stadt Dachau bedeutet dies, sich innerhalb vieler Bereiche auch des Themas Integration stärker anzunehmen. Die folgenden großen Handlungsfelder sollen nun in Dachau unter dem Gesichtspunkt der Vielfalt und Diversität vorangetrieben werden: „Management und Steuerung“, „Interkulturelle Öffnung und Antirassismus“, „Fairer Zugang und Teilhabechancen“, „Arbeit und wirtschaftliche Entwicklung“, „Zusammenhalt & Begegnung“ und „Kommunikation & Konfliktmanagement“.

Weitere Informationen zum Modellprojekt „Weltoffene Kommune“ finden Sie hier.

Integreat App

Die Integreat App bietet in Dachau (und vielen anderen Kommunen im Bundesgebiet) seit 2016 einen Überblick über relevante Informationen für Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund.

Die Informationen sind derzeit auf

  • Arabisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Farsi
  • Französisch
  • Tigrinya
  • Ukrainisch

zugänglich und auch offline nutzbar (die kostenfreie App aktualisiert sich bei der Einwahl in einen Hotspot).

Aktuell wird die App überarbeitet und um Informationen beispielsweise für EU-Migrant*innen erweitert. Neben diesen inhaltlichen Anpassungen soll die App dann auch in weiteren europäischen Sprachen zugänglich sein.

Ansprechpartner

Sachbearbeitung

Amt für Schule, Kinderbetreuung, Jugend, Soziales, Sport

Abteilung 4.3 Integration und Jugend

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 08.00 - 12.30 Uhr
Donnerstag auch 14.00 - 18.00 Uhr

Integration und Jugend

Spitalgasse 7
85221 Dachau