Schloss Dachau

Schloss Dachau

In den Jahren 1398 und 1403 wurde die herzogliche Burg zerstört und 1546 bis 1573 auf dem 504 m hohen Dachauer Schlossberg durch ein vierflügeliges Renaissance-Schloss mit Hofgarten ersetzt.

Ein Originalgedenkstein im Vestibül erinnert an die Bauherren - Herzog Wilhelm IV. und dessen Sohn Herzog Albrecht V.

Das Schloss rückte zum bevorzugten Landsitz des Münchener Hofes auf. Von 1715 bis 1717 ließ Kurfürst Max Emanuel, der eine besondere Liebe für Dachau empfand, den Saaltrakt durch Joseph Effner im barocken Stil umgestalten.

Aus Sparsamkeitsgründen entschied sich Max Joseph, Bayerns erster König, Anfang des 19. Jahrhunderts für den Abbruch dreier stark beschädigter Flügel des Dachauer Schlosses. Es blieb nur der Südwestflügel stehen, der frühere Tanzsaaltrakt, welcher zeitweise auch als Lagerhaus verwendet worden war.

Die berühmte Renaissance-Holz-Kassettendecke des Saales vom Kistler Hans Wisreutter blieb erhalten, ebenso die Grisaillemalerie von Hans Thonauer. Die Kassettendecke war jedoch 1868 ausgebaut und im Bayerischen Nationalmuseum ausgestellt worden. 

Virtueller Rundgang Festsaal

Erst 1977 wurde die Decke an der ursprünglichen Stelle wieder angebracht.

Ab 1908 wurde das Schloss für Ausstellungen der Dachauer Künstlervereinigung genutzt.

Heute finden im Schloss Dachau die Dachauer Schlosskonzerte mit Künstlern von internationalem Rang statt.

Vom Dachauer Schlossberg aus eröffnet sich ein einmaliger Fernblick über München bis zu den Alpen.

Schlossgarten
Hofgarten Schloss Dachau
Hofgarten Schloss Dachau
Hofgarten am Schloss Dachau
Laubengang im Hofgarten Schloss Dachau
Schloss Dachau
Schloss Dachau
Schlossterrasse Schloss Dachau
Schloss Dachau
Schloss Dachau
Schloss Dachau
Schloss Dachau
Schlossgarten im Frühling
Audio-Guide
Öffnungszeiten Schloss Dachau
Barrierefreiheit

Ansprechpartner

Schloss und Hofgarten Dachau
Kurfürst-Max-Emanuel-Platz
85221 Dachau

Tel. 08131 - 87923
Fax. 08131 - 78573
info@remove-this.bsv.bayern.de

Verkehrsverbindung:
Bus 719 oder 720/722 (Rathaus)

ZUR WEBSITE