Sozialwohnungen

Sozialwohnungen

Sollten Sie an einer Sozialwohnung in Dachau interessiert sein und schon bisher im Stadtgebiet wohnen, so können Sie bei uns eine dafür erforderliche Wohnrechtsbescheinigung erhalten.

Sind alle Unterlagen komplett, so dürfen Sie (bei Einhaltung der maßgeblichen Einkommensgrenzen) mit der Übersendung einer Wohnrechtsbescheinigung rechnen, mit der Sie für die Dauer eines Jahres für eine öffentlich geförderte Wohnung im Stadtgebiet vorgemerkt werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Vergabe durch die jeweiligen Wohnungseigentümer (nicht durch die Stadt) erfolgt. Die Stadt besitzt lediglich ein Vorschlagsrecht (das nach Dringlichkeitsstufe und Wartezeit ausgeübt wird). Abhängig von der Familiengröße müssen Sie mit einer Wartezeit bis zu mehreren Jahren rechnen. Nach einem Jahr ist die Bescheinigung neu zu beantragen.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei Ablehnung eines Wohnungsvorschlages ohne triftigen Grund für 9 Monate die höchste Dringlichkeitsstufe verlieren. Ihnen wird in diesem Zeitraum keine Sozialwohnung vorgeschlagen. Dies gilt gemäß § 3 der Durchführungsverordnung-Wohnungsrecht – DVWOR.

Erforderliche Unterlagen

Zur Beantragung benötigen Sie die folgenden ausgefüllten Unterlagen: 
 

  • Antrag auf Erteilung einer Wohnrechtsbescheinigung
  • Einkommenserklärung für jede/n Familienangehörige/n über 15 Jahre bzw. jeden, der über ein Erwerbseinkommen verfügt
  • Vermögenserklärung für jede/n Familienangehörige/n über 15 Jahre
  • Verdienstbescheinigung (vom Arbeitgeber auszufüllen)
  • Schreiben und Nachweise zur sozialen Dringlichkeit (z.B. Kündigungsschreiben, Atteste, Schriftverkehr mit Vermieter)
  • Nachweise über erhaltene Renten und Sozialleistungen (z.B. Arbeitslosengeld, Sozialhilfe, Erziehungsgeld)

Die Unterlagen erhalten Sie zu den genannten Öffnungszeiten in unseren Büroräumen.

Kosten

Bei Antragstellung ist eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 12,50 € zu entrichten. Dachauer Einwohner mit Arbeitslosengeld II (SGB II - Jobcenterleistungen), Grundsicherung (SGB XII) und junge Erwachsene kurz vor der Beendigung einer Jugendhilfemaßnahme (SGB VIII), sind seit dem 05.07. bzw. 01.08.2018 von den Gebühren für die Ausstellung eines Wohnberechtigungsscheines befreit.

Ansprechpartner

Abteilung 4.2 Wohnen

Amt für Schule, Kinderbetreuung, Jugend, Soziales, Sport

Leitung: Frau Forster-Hauß

Stellvertretung: Frau Bulk

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 08.00 - 12.30 Uhr
Donnerstag auch 14.00 - 18.00 Uhr

Rathaus II
Augsburger Straße 1
85221 Dachau
Rathaus II der Stadt Dachau