Veranstaltungsorte

Aktuelles

  • Gemäß der aktuell gültigen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist die Durchführung von kulturellen Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen in Innenräumen für bis zu 1.000 Besucher*innen bei einer 7-Tagesinzidenz zwischen 50 und 100 mit Testnachweis, bei einer 7-Tages-Inzidenz unter 50 ohne Testnachweis zulässig. Es ist das von den Bayerischen Staatsministerien für Wissenschaft und Kunst und für Gesundheit und Pflege bekanntgemachte Rahmenkonzept „Corona- Pandemie: Rahmenkonzept für kulturelle Veranstaltungen vom 24.06.2021, welches die erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen festsetzt, umzusetzen und einzuhalten. Entsprechend sind auch Proben in den Bereichen Laienmusik und Amateurtheater zulässig, wobei sich die Höchstzahl der Teilnehmenden nach der Größe des Raumes (bei Mindestabstand) bemisst. Einzuhalten ist das vom Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst gemeinsam mit dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege bekanntgemachte Rahmenkonzept „Corona-Pandemie: Hygienekonzept für Proben in den Bereichen Laienmusik und Amateurtheater“ vom 11.06.2021. Vereinssitzungen sind bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 in Innenräumen mit bis zu 25 Personen, bei einer Inzidenz unter 50 mit bis zu 50 Personen zulässig (zuzüglich Geimpfte und Genese nach Vorgabe des Bundesrechts).

Veranstaltungshäuser

Aufgrund der geltenden Abstandsregeln ergeben sich für die städtischen Veranstaltungsräume bis auf weiteres grundsätzlich folgende maximal zulässigen Kapazitäten:

  • Ludwig-Thoma-Haus, Stockmann-Saal: 59 Personen (Einzelsitze) bis max.120 Personen
  • Ludwig-Thoma-Haus, Erchana-Saal: 33 Personen (Einzelsitze) bis max. 60 Personen
  • Ludwig-Thoma-Haus, Thiemann-Gewölbe 20 Personen (Einzelsitze)
  • Ludwig-Thoma-Haus, Paula-Wimmer-Stube: 9 Personen (Einzelsitze)
  • Adolf-Hölzel-Haus: 22 Personen (Einzelsitze) bis max. 50 Personen
  • Schützenheim Drei Rosen: 24 Personen (Einzelsitze) bis max. 50 Personen
  • Kulturschranne: 22 Personen (Einzelsitze) bis max. 50 Personen

Die kleineren Stuben im Ludwig-Thoma-Haus können vorerst aufgrund der räumlichen Gegebenheiten nicht für Veranstaltungen genutzt werden.

Allgemeine Informationen


Hier finden Sie Informationen zu den städtischen Veranstaltungshäusern, sowie zu den Kapazitäten, Bühnengrößen, technischen Voraussetzungen und individuellen Besonderheiten der einzelnen Säle und Räume.

Veranstaltungsflächen