Beurkundung der Geburt

Beurkundung der Geburt

Sie erwarten in nächster Zukunft Nachwuchs und wollen jetzt schon wissen, was das Standesamt dann eigentlich macht?

Das Krankenhaus meldet die Geburt Ihres Kindes innerhalb einer Woche bei uns an.
Bereits auf dem Anmeldeformular des Krankenhauses legen Sie die Vornamen Ihres Kindes verbindlich fest.

Sollten Sie Zuhause entbinden, müssen die Mutter und der Vater des Kindes, oder auch die Hebamme, die Geburt persönlich beim Standesamt anmelden. Sie benötigen hierzu eine Geburtsbescheinigung des Arztes oder der Hebamme.

Nach einigen Tagen können Sie bei uns die Geburtsurkunden sowie die gebührenfreien Urkunden für ihr Kind abholen.
Diese Urkunden sind zweckgebunden und werden für

  • Beantragung des Kindergeldes beim Arbeitsamt
  • Beantragung des Elterngeldes 
  • Beantragung der Mutterschaftshilfe bei der Krankenkasse benötigt.


Wir fertigen für Sie auch eine gebührenpflichtige Geburtsurkunde für ihre persönlichen Unterlagen an.

Ansprechpartner

Sachbearbeitung
Hauptamt

Abteilung 1.6 Standesamt

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 08.00 - 12.30 Uhr
Donnerstag auch 14.00 - 18.00 Uhr

Rathaus I,Zi. 301
Konrad-Adenauer-Straße 2-6
85221 Dachau